fix & freitags Social Media • Vortragsfolien

fix & freitags •  Social Media - wieso weshalb warum?Auch das ist ein interessanter Aspekt des Coworking: regelmäßige Veranstaltungen wie die „fix & freitags“-Sessions des Combinat 56 in München*. Am ersten Freitag im August brachte ich als „Tour-Guide“ Licht ins Dickicht des Social Media-Dschungels.

Weiterbildungseffekt im CoWorking Space

An einem „fix & freitags“ stellen CoWorker des Combinat 56 ihr Business mit kollaborativem Blick vor: Was tue ich und wie kann das, was ich tue, den anderen zu gute kommen?

Ein großes Potenzial in der Arbeitsform des CoWorkings sehe ich für Freiberufler und Freelancer darin, dass während des Arbeitens neue Anregungen, Impulse und sogar weiterbildende Informationen erworben werden. Wie es in dem Beitrag CoWorking ist das Web 2.0 der Büroarbeit skizziert wird, empfinde ich CoWorking als gelebtes Social Media / Web 2.0 mit Vernetzung, Erfahrungsaustausch, gegenseitiger Hilfestellung und dem Entdecken interessanter Kooperationspartner.

Vortrag „Fix&Freitags Social Media“ mit Fokus auf Freelancer

In der Session „Social Media – wieso weshalb warum?“ gab ich Anregungen und Tipps für Selbständige und Freiberufler, wie Networks und Plattformen wie Xing, Facebook, Twitter, Social Bookmarks oder Weblogs helfen, die eigene Reputation und Online-Sichtbarkeit zu stärken. Und wie sie die B2B-Kommunikation zu Kunden, potenziellen Auftraggebern und Kooperationspartnern unterstützen können.

Dabei orientierte ich mich an den beruflichen Profilen und dem Kenntnisstand der zugesagten Teilnehmer. Aus dem Pool der möglichen Social Media Plattformen empfahl ich die Fokussierung auf wenige Kanäle, jeweils entsprechend der Relevanz für den Selbstständigen (Ziele, Zielgruppen) und der verfügbaren persönlichen Kapazitäten (Zeit, Inhalte).

fix & freitags Social Media (Slideshare)

* Im Westschwabinger Combinat 56 miete ich einen Tag der Woche einen Arbeitsplatz und tausche mein Einzelbüro mit einem Schreibtisch inmitten von „Kollegen“. Nur insofern besteht eine geschäftliche Beziehung von DoSchu.Com zur erwähnten Firma

Ein Feedback


  • Ulfman schreibt am 24 Aug ’10 um 12:45

    Ein sehr gute und aufs wesentliche beschränkte Einführung in das Thema Social Media. Und Doris weiß von was Sie spricht und schreibt. Sie lebt Social Media – und das nicht erst seit gestern ;-)