Startseite » Tagged als "Kundenbindung"

7 x thinking beyond your box

outside your box :: doschuWie schaffen wir es im Social Web zu begeistern? Was sind Themen, die zu unserem Unternehmen passen, aber vor allem Kunden oder Interessenten ansprechen? Da hilft es ganz gehörig außerhalb der Firmen-bezogenen Kommunikation zu denken.

In Workshops und Beratungen rege ich an, die Kommunikation im Social Web losgelöst vom bisherigen business as usual zu denken. Denn bleiben wir darin gefangen, gerät die Kommunikation auf Facebook & Co. am Unternehmen orientiert. Und bleibt damit leider häufig unwirksam oder wird sogar als langweilig empfunden.

Social Media haben für viele Menschen eine unterhaltende Funktion. Ein anderes Unterhaltungs-Medium kennen wir schon lange: das Fernsehen. Auch im Social Web sprechen Menschen, Emotionen, Stories und Bildwelten die Nutzer besonders an. Und wenn wir sie erreichen, dann haben wir eine Chance, dass Social Web-Nutzer mit unseren Inhalten interagieren: Sie klicken auf „gefällt mir“ oder Herzchen-Symbole. Wenn es richtig gut läuft, kommentieren sie oder teilen unsere Inhalte mit ihren Kontakten.

„Ja, das ist einfach, wenn eine Firma mit It-Bags, Katzenbabies oder Hundewelpen zu tun hat“, denken jetzt viele. Ich behaupte, jedes Unternehmen, das es mit der Kommunikation ehrlich meint, kann das passende Besondere und gut visuell darstellbare Kommunikations-Element finden. Es geht nicht um etwas Offensichtliches. Weniger um ein direktes Verkaufen. Eher um Kundenbindung, um den Kontakt zu Kunden oder Interessenten. Und ja, manchmal benötigt es Begleitung von aussen durch Kommunikations-Experten, Content-Berater oder Storytelling-Coaches. weiterlesen

In den Schuhen der Kunden: Jobs To Be Done

illustration JTBD Jobs To Be DoneSehr lustig: Da gehe ich zu einem vermeintlichen Vortrag zum Themenfeld Getting Things Done (GTD), und stelle fest: Tadaah, es gibt einen Namen für die Art und Weise, wie ich seit Jahrzehnten an meine Artikel- und Kundenprojekte herangegangen bin: Jobs To Be Done.

Marketingleute und Entwickler reden gerne über die Funktionen ihrer Produkte oder Services. Wesentlich wichtiger ist jedoch die Kundenerfahrung: Wo und wie helfen Dienstleistungen oder Produkte den Kunden ihre Herausforderungen zu meistern?

Das sind die Bausteine für eine Kommunikations- oder Content-Strategie, die ich zu Beginn einer Zusammenarbeit herausarbeiten möchte. Welche Jobs To Be Done der Kunden sollen sie unterstützen, wie es u.a. Clayton Christensen, Professor der Harvard Business School, bezeichnet:

“The Jobs-To-Be-Done point of view causes you to crawl into the skin of your customer and go with her as she goes about her day, always asking the question as she does something: why did she do it that way?“
Quelle Clay Christensen’s Milkshake Marketing

JTBD Step into your customers' shoes weiterlesen

Der mobile Alltag der Anneliese Wireless – mit Smartphone und ortsbezogenen Apps

Location Based Services Vortrag DoSchu (Illustration)Jeder 5. deutsche Online-Nutzer greift von unterwegs auf das Web zu. Mit leistungsfähigen Handys – genannt Smartphones – ist das Internet und auch das soziale Netzwerk stets dabei und gibt persönliche Empfehlungen für Cafés, Shops oder Kultureinrichtungen.

Unterwegs auf der Suche

Mobile Internet-Nutzer ACTA 2011Die Mehrheit der mobilen Internet-Nutzer informiert sich über Produkte und Dienstleistungen – und zwar mehr als stationäre Online-Surfer! Laut ACTA 2011 werden Preisvergleiche, Testberichte, Bewertungen und Kommentare, Websites der Hersteller sowie Diskussionsforen und Blogs aufgerufen. Entsprechend ist es auch für Unternehmen wichtig, mobile Plattformen zu kennen und gegebenenfalls mit passenden Inhaltsangeboten zu versorgen. weiterlesen