Startseite » Archiv der Kategorie "Infografik" (Seite 2)

Raus aus der Nische: Location-Based Services

illustration lbs beitrag“Wo Sie gerade hier am Münchner Marienplatz sind, unbedingt das Glockenspiel des Rathaus zum Beispiel vom Café Glockenspiel aus betrachten…” – so weisen Tipps der Location Based Service-Anwendung Foursquare NutzerInnen auf interessante Orte in der Nähe des Standorts hin.

Mit leistungsfähigen Handys und Flatrate-Tarifen sind sowohl das Internet als auch das soziale Netzwerk quasi stets zur Hand. Eine gute Quelle für persönliche Empfehlungen zu Shops, Produkten, Cafés oder Kultureinrichtungen. 60 Prozent der Smartphone NutzerInnen greifen unterwegs auf ihr Mobile Social Network zu, ermittelte Universal McCann jüngst in der Studie Places into Spaces – wie Orte zu Kommunikationsräumen werden.

LBS Screenshot01 Rally@UMIn Deutschland ist inzwischen jede dritte Person der 20-59-Jährigen Smartphone-Besitzer – das sind 18 Millionen Menschen. Die Studie von Universal McCann kommt zu dem Schluss:

„Location Based Services sind hierzulande längst kein Nischenphänomen mehr, nutzen doch bereits sieben von zehn Smartphone-Usern ortsbezogene Dienste auf ihrem Handy“.
Unit Rally@UM Studie

weiterlesen

Arbeiten im Anywhere Office – so mobil wird die Arbeitswelt 2013

Anywhere Office (Illustration)Technologien verändern seit jeher unsere Art zu Arbeiten. Immer leistungsfähigere Endgeräte ermöglichen eine Flexibilität in der Arbeitswelt, die als „Nebeneffekt“ auch Probleme wie Verkehrschaos, Luftverschmutzung oder Verkehrsunfälle positiv beeinflusst.

Schon jetzt ist in vielen Berufen der Ort, an dem die Arbeitsleistung der Mitarbeiter erbracht wird, nicht mehr an ein Firmengebäude gebunden. Und so wird die Arbeitswelt zunehmend mobil: Laut Studien arbeitet 2013 die Hälfte der Werktätigen in Westeuropa remote. weiterlesen

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte :: Link-Pinwand Pinterest

Pinterest (Illustration Blogbeitrag)Text, Text, Text – online und im Social Web nutzen wir sehr häufig Textinhalte, unter anderem weil wir damit den Suchmaschinen passendes „Futter“ liefern. Nach wie vor gilt aber die Metapher, dass ein Foto mehr als viele geschriebene Worte aussagen kann. Daher mein Rat, jeden Blogbeitrag mit einem optischen Reiz zu garnieren. Manchmal sind es auch Infografiken, die insbesondere im Social Media-Umfeld sehr beliebt sind. Und da kommt die digitale Pinwand Pinterest ins Spiel…

Ich habe schon seit längerem das Blog-System Posterous* genutzt, um beispielsweise Hinweise auf Infografiken zu posten. Anders als in den USA hat sich jedoch bislang die Vernetzung innerhalb der Posterous-Nutzer in Deutschland nicht so richtig entwickelt. Das war damals eines der Kriterien für mich, die sehr einfach zu nutzende Blog-Plattform einzusetzen. Vor kurzem wurde ich von meiner webgrrls-Kollegin Maren Martschenko auf Pinterest aufmerksam – und das ist ein Service (inklusive mobiler App), der mir besser für meine vorwiegende Nutzung von Posterous geeignet scheint und den ich hier kurz vorstellen möchte. weiterlesen

Link-Tipps Juni 2011 :: B2B / Social Web / Mobile / Marketing / Kommunikation

Eine neue Ausgabe der Serie: Die monatliche subjektive Auswahl an Beiträgen im Web, die mir in den letzten Wochen aufgefallen sind und ich gerne weiterempfehle. Nicht nur für diejenigen interessant, die Social Media-Plattformen und/oder das mobile Internet für die geschäftliche Kommunikation (PR, Marketing) entdecken oder nutzen.

Links DoSchu Social Web weiterlesen

Von der Lochkarte zum Supercomputer :: 100 Jahre IBM im Mind-Map-Format

Eine schöne interaktive Content-Idee: Lassen Sie Interessierte sich durch die Firmengeschichte Ihres Unternehmens klicken und zoomen. Wie? Per Mind-Map!

Illustration Artikel Mindmap IBM (Screenshot)

Mind-Map?

„Eine Mind-Map (englisch: mind map; auch: Gedanken[land]karte, Gedächtnis[land]karte) beschreibt eine besonders von Tony Buzan geprägte kognitive Technik, die z.B. zur Erschließung und visuellen Darstellung eines Themengebietes, zur Planung oder für Mitschriften genutzt werden kann. (…) In der Mitte wird das zentrale Thema möglichst genau formuliert … Davon ausgehend werden in Großbuchstaben die Hauptthemen, entsprechend der Kapitelüberschriften eines Buches, mit organischen … Hauptlinien verbunden.“

mehr dazu siehe Wikipedia.org

Über 100 Jahre Innovation

Anlässlich des 100. Geburtstags von IBM präsentiert „The History of IBM – 100+ Years of Innovation“ die Entwicklung von Lochkarten hin zum Supercomputer Watson weiterlesen

Eine Minute im Internet…

Was geschieht im Internet, Social Web und Mobile Internet in einer einzigen Minute weltweit:

  • 168 Millionen eMails werden versendet
  • Fast 700.000 Suchanfragen starten auf Google
  • Facebook-Nutzer schreiben 695.000 Statusmeldungen und 510.040 Kommentare
  • Auf Twitter zwitschern Nutzer 98.000 neue „Tweets“ und legen 320 neue Twitter-Accounts an
  • 6.600 Fotos werden in die Foto-Community Flickr geladen
  • Blogautoren veröffentlichen 1.500 neue Beiträge und starten 60 neue Blogs
  • 600 Videos werden auf Youtube gespeichert

Beeindruckende Infografik zu den in 60 Sekunden stattfindenden Aktivitäten online


Infografik 60 Seconds Internet (Go-Globe.com)
Infographic von Go-Globe / Shanghai Web Designers (Link auf Wunsch der Website April 2014 entfernt)

 
Anmerkung: Dieser Blog-Beitrag wurde in 10 Minuten geschrieben ;)
Hinweis: Es bestehen zum aktuellen Zeitpunkt keine geschäftlichen Beziehungen von DoSchu.Com zu den erwähnten Firmen

Es weihnachtet sehr: Lesestoff Social Web – 10 Bücher zum Verschenken oder Selberlesen

Weihnachten 2010 Social Media BücherGerne verschenken wir Bücher zu Weihnachten – aber welches Buch wählen? 2010 ist das Jahr, in dem Social Web für Kommunikation und Marketing nahezu flächendeckend als Thema identifziert wurde. Daher bieten sich Titel aus diesem Themenumfeld an.

Hier meine persönlichen Tipps zum Verschenken oder einfach selber lesen. Was verschenken Sie?

Bücher zu Social Web, Marketing 2.0 und Social Networking

Klar, dass 2010 einige Buch-Neuerscheinungen rund um Social Media auf den Markt kamen. Berater und Anwender, die im Thema drin sind, lesen jetzt gezielt Spezialliteratur zu Facebook oder YouTube. Aber viele Professionals entdecken erst das Social Web und suchen den Einstieg. Für sie sind übergreifend angelegte Social Media-Titel sehr geeignet. weiterlesen

B2B Social Media Marketing (Infografik)

Grafik: Lisa Waananen / Mashable.comDas US-amerikanische Weblog Mashable.com hat für die B2B-Kommunikation mit Social Media eine Infografik zur aktuellen Situation im Vergleich mit B2C sowie kommenden Trends entwickelt. Interessant: Mehr Firmen in den USA nutzen Social Media in der Marketingkommunikation für B2B als für B2C, sind aber deutlich seltener täglich aktiv.

Mehr Budget für Online Marketing

Folgende Bereiche des Online-Marketing stärken B2B-Unternehmen in den USA künftig mit höheren finanziellen Ausgaben: weiterlesen

So nutzen Marketeers Social Media in den USA (Infografik)

Detail Flowtown.com InfografikDie folgende Infografik visualisiert Daten des Social Media Marketing Industry Report 2010 zu Social Media-Einsatzfeldern, Zeitaufwand, beliebten Social Web-Plattformen oder Einsatz von mobile Apps der Marketing-Abteilungen US-amerikanischer Unternehmen.

Beliebte Social Media-Plattformen sind Twitter (88 Prozent), die Social Networks Faceboook (87 Prozent) und LinkedIn (78 Prozent) sowie Weblogs (70 Prozent). Web-Videos nutzt nur 46 Prozent, Social Bookmarks sogar nur 27 Prozent der befragten Marketeers, letzteres steht aber auf dem Spitzenplatz der Antworten zur Frage, über welche Social Web-Angebote noch mehr Information gewünscht wird.

Top 10 Fragen der Marketeers

Das sind die wichtigsten Fragestellungen, die Marketing-Verantwortlichen in den USA auf den Nägeln brennen: weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wenn das ok für Dich ist, herzlich willkommen!