Startseite » Social Web » Archiv der Kategorie "Social Media" (Seite 14)

Von Push zu Interaktion: Marketing 2.0 für B2B Unternehmen

Logisch, dass ein Fachverlag das Resümee zur 1. B2B Marketing-Konferenz mit den Worten Social Media sollten für B2B-Kommunikation nicht überschätzt werden zieht – die Anregungen aus Vorträgen, Gesprächen und der Podiumsteilnehmer machten deutlich: Social Media ist auch in der B2B Kommunikation angekommen.

Für’s Arbeitgeber-Image, für die Suchmaschinen-Präsenz und für den Vertriebsprozess. weiterlesen

Tipp: B2B Marketing Kongress 20. Oktober

B2B Marketingkongress 2010 (Illustration)Mit neuem Veranstaltungskonzept startet nächste Woche am 20. Oktober 2010 der 1. B2B-Marketingkongress im Würzburger Vogel Convention Center. Das B2B-Marketingblog media-TREFF und der Verlag Vogel Business Media bieten Marketing- und Kommunikationsverantwortlichen aus der Industrie sowie deren B2B-Agenturen ein Vortrags- und Workshop-Programm rund um B2B Online-Marketing.

B2B-Unternehmen: Web 2.0 & Social Media

Schon in der Keynote wird der zunehmende Stellenwert von Social Media in der B2B Marketingkommunikation deutlich: Prof. Dr. Marc Drüner / Steinbeis-University Berlin spricht über den Einfluss von Web 2.0, Social Media & Co. auf die B2B-Unternehmenspraxis. Sechs weitere Referenten geben Impulse, die in den anschließenden Workshops praxisnah bearbeitet werden. Was ist Pflicht, was ist Kür? Welche Dienstleister können bei der täglichen Arbeit unterstützen?

Zum Abschluss präsentiert der B2B-Marketingkongress die 3 Gewinner des neuen B2B-Marketing-Award, der herausragende B2B Online-Marketing-Kampagnen in Deutschland auszeichnen will.

Termin: 20. Oktober 2010 • Vogel Convention Center in Würzburg • www.b2bmarketingkongress.de

 
Illustration: DoSchu.Com
Hinweis: Es bestehen zum aktuellen Zeitpunkt keine geschäftlichen Beziehungen von DoSchu.Com zu den erwähnten Firmen

Lesetipp: Die 8 größten Illusionen zu Social Media

Ausgezeichnet arbeitet Anika Geisel (@anikageisel) im Artikel „Wake up: Illusionen über Social Media“ heraus, welche Vorstellungen bezüglich eines Engagements auf Social Media-Plattformen schon in der Konzeption und Strategie-Entwicklung ad acta zu legen sind:

1. Ich kann private und berufliche Accounts trennen
2. Social Media ist umsonst
3. Ich mache Social Media nebenbei
4. Social Media ist nur ein Hype
5. Social Media ist ein Phänomen der Jugend
6. Ich nutze Social Media als Marketingkanal
7. Nur etablierte Publikationen beeinflussen meine Reputation
8. Ich bleibe dann mal im Hintergrund

(Anika Geisel / PR Blogger)

Ausführliche Betrachtung der genannten Wunschvorstellungen siehe PR Blogger-Artikel: Wake up: Illusionen über Social Media.

Check-in verstehen – Was Geo-soziale Netzwerke fürs Business bringen

Checkin verstehen... (Titelfolie)Lange Zeit ein Nischenthema – doch nun gewinnen Location Based Services durch die zunehmende Verbreitung von Smartphones an Bedeutung. Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungsbetriebe, Kultureinrichtungen und Unternehmen aufgemerkt: Ein neuer Kommunikationskanal zu Interessenten und Kunden sowie Geo-Marketing in Echtzeit gilt es zu entdecken.

Geo- what?!

weiterlesen

fix & freitags Social Media • Vortragsfolien

fix & freitags •  Social Media - wieso weshalb warum?Auch das ist ein interessanter Aspekt des Coworking: regelmäßige Veranstaltungen wie die „fix & freitags“-Sessions des Combinat 56 in München*. Am ersten Freitag im August brachte ich als „Tour-Guide“ Licht ins Dickicht des Social Media-Dschungels.

Weiterbildungseffekt im CoWorking Space

An einem „fix & freitags“ stellen CoWorker des Combinat 56 ihr Business mit kollaborativem Blick vor: weiterlesen

Aktuelle Link-Empfehlungen B2B Kommunikation

Link-Tipps (Illustration)Folgende neue Beiträge und Download-Angebote fielen mir in den letzten Wochen auf, die ich gerne zur Lektüre empfehle:

10 Gründe, Referent zu werden

Bei manchen Vorträgen beschleicht mich das Gefühl, dass der Auftritt als Pflicht und nicht als gute Gelegenheit verstanden wird, kompetent und anregend zu potenziellen und bestehenden und Geschäftskontakten (Partnern, Kunden) zu sprechen. Dabei kann der Fachvortrag Unternehmens-Mitarbeiter, Agenturinhaber oder selbstständige Berater elegant ins Gespräch bringen. Und er stärkt die persönliche und fachliche Bekanntheit.

Reputations-Tipps per Vortrag liefert weiterlesen

10 Empfehlungen für B2B-orientierte Unternehmen

Mehr Wert schaffen (video)Ohne Mehrwert keine Fans – Social Media im B2B“ formulierte die Darmstädter Agentur Profilwerkstatt den Titel des „Forum für Vordenker“ im Juni 2010. Ein interessant besetztes Podium diskutierte die Ergebnisse und Empfehlungen der Studie „Mehr Wert schaffen – Social Media in der B2B Kommunikation„, die in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt erstellt wurde. (Dazu bald mehr sobald die Studie in meinem Briefkasten ist!)

10 Social Media Tipps für Unternehmen weiterlesen

Anregungen aus Kultur & Kunst

SMC München Juni 2010Welche Inspirationen kann die Geschäftswelt in puncto Social Media bei Kunst und Kultur finden? Inputs lieferten die Vorträge des Social Media Club München „Kultur und Social Media“ am 21. Juni 2010 im Kulturprojekt Puerto Giesing. Für Kunst und Kultur bestehen mehr Freiräume, mit neuen Technologien und Kommunikationskanälen zu experimentieren. Anders als Unternehmen tragen sie kein Korsett von Kommunikations-Richtlinien und Vorgaben.

Social Media: Schnell. Einfach. Effizient.

weiterlesen

Unterhaltsam und interaktiv: FAQ per Video

Muss eine FAQ Sammlung (Frequently Asked Questions) langweilig zum Lesen sein? Wie wäre es, wenn die FAQ statt Textwüsten unterhaltend im Video-Format angeboten wird?

Torley Wong, Mitarbeiter von Linden Lab, dem Anbieter der 3D Internet-Plattform Second Life, entwickelt für Second Life Nutzer Video-Tutorials. Als Erweiterung seiner FAQ Liste hat er im November 2009 eine neue Variante der Fragenbeantwortung ausprobiert, um persönlicher mit seinem Publikum zu kommunizieren. weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies lediglich um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wenn das ok für Dich ist, herzlich willkommen!