Check-in verstehen – Was Geo-soziale Netzwerke fürs Business bringen

Checkin verstehen... (Titelfolie)Lange Zeit ein Nischenthema – doch nun gewinnen Location Based Services durch die zunehmende Verbreitung von Smartphones an Bedeutung. Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungsbetriebe, Kultureinrichtungen und Unternehmen aufgemerkt: Ein neuer Kommunikationskanal zu Interessenten und Kunden sowie Geo-Marketing in Echtzeit gilt es zu entdecken.

Geo- what?!

Das eingebaute GPS (Global Positioning System) der Smartphones liefert genaue Standortdaten des Nutzers, und Anwendungen stellen passende, lokale Online-Inhalte bereit. Location Based Services (oder auch ortsbezogene Dienste, Geo-Web-Dienste) präsentieren auf dem Handy-Display Informationen über Angebote in der näheren Umgebung. Zum Beispiel den nächsten Briefkasten oder den nächstgelegenen Geldautomaten.

Die ortsbezogenen Informationen werden mit einem Social Network von Dienstangeboten verknüpft, die Geo-social Networks (oder Geo-soziale Netzwerke, auch Mobile Social Media) genannt werden. Der aktuelle Standort kann vom Anwender – optional mit persönlichem Kommentar – den mit ihm verbundenen Kontakten mitgeteilt werden. Dieser „Check-in“ ist die aktive Bestätigung, dass sich der Nutzer gerade in einem Bahnhof, Café, Park oder vor einer Sehenswürdigkeit befindet.

Was macht Geo-Social Networks beliebt?


Smartphone-Nutzer melden ihren Aufenthaltsort und veröffentlichen Tipps zu interessanten Locations: Weil diese neuen Services sehr einfach zu nutzen sind. Weil sie mit persönlichen 
Kontakten verbinden. Weil es 
Belohnungen gibt. Und: Weil es auch noch Spaß macht!

Das hat einer der beliebtesten Anbieter perfekt umgesetzt: Foursquare bietet die perfekte Mischung aus Stadtführer, Gastro-Guide, Mobile-Game, Social Network und Promotions (Specials). Kollegen und Bekannte mit den unterschiedlichsten mobilen Geräten können mitmachen, denn Foursquare ist auf diversen Smartphone-Plattformen nutzbar (iPhone, iPad, Blackberry, Android, Palm).

Foursquare verhilft Locations zu mehr Visibility und deren Betreiber durch Check-in-Analysen zu mehr Wissen über ihre Kundschaft. Geo-Marketing ermöglichen so genannte „Specials“ zur Belohnung von erstmaligen Besuchern oder treuen Kunden, die regelmäßig zu Gast sind.

Business & Geo-social Networks

Wen sollten
 Geo-Social Networks 
im Geschäftsbereich 
interessieren?
Eigentlich jedes Business, das…

  • mehr über seine Kundschaft erfahren möchte
  • Interesse hat, mit seinen Kunden zu kommunizieren
  • seinen Bekanntheitsgrad erhöhen möchte
  • an eine Location gebunden ist
    
-> Hotels, Cafés, Einzelhändler, Dienstleister, Restaurants, Veranstalter,
 Museen, Messeanbieter, …

Mobile Social Media fürs Business

In der Präsentation „Check-in verstehen. Was Mobile Social Media / Geo-soziale Netzwerke fürs Business bringen“ habe ich diverse Aspekte zu Geo-social Networks zusammengestellt und mich dabei auf den aus Business-Sicht interessanten Service Foursquare konzentriert.*

Themen der Präsentation „Check-in verstehen“
• FriendTicker, Foursquare, 
Facebook Places 
- was ist das?
• Wen sollten
 Geo-Social Networks 
im Business 
interessieren?
• Warum nutzen Anwender 
diese Services?
• Welches 
Geo-Social Network
 fürs Business?
• Was bringen 
Geo-Social Networks 
fürs Business?

Summary: Was bringt Mobile Social Media wie Foursquare 
fürs Business?

Sie lernen Ihre 
Kunden besser kennen!

  • Check-ins machen sichtbar, wer zu Gast ist
  • Profile in Geo-sozialen Netzwerken liefern mehr Informationen zu Besuchern
  • Treue Kunden können einfacher bemerkt und belohnt werden
  • Verknüpfung virtuelle & reale Welt: Foto im Rahmen des aktuellen „Mayor“

Sie lassen Ihre Kunden 
über Sie sprechen!

  • Social Media und besonders ortsbezogene Dienste machen Empfehlung leicht
  • Check-in per Location Based Services ist sehr aufwandsarm
  • Tipps zufriedener Besucher erreichen viele Kontakte – direkt und indirekt

Sie fallen mit Coupons auf!

  • „Specials“ belohnen den ersten Besuch oder loyale Kunden
  • Lassen Sie Ihre Kunden wissen, dass Kundentreue belohnt wird
  • Ortsbezogene Dienste weisen auf Specials in der Umgebung des Nutzers hin
  • Locations mit „Special“ fallen in Übersichten stärker auf

Sie locken Ihre 
Zielgruppe an!

  • Check-ins zeigen Beliebtheit eines Events
  • Veranstaltungen werden stärker sichtbar – sowohl bei den verknüpften Kontakten der Teilnehmer als auch im Location Based Service
  • Teilnehmer erhalten Orientierung und Übersicht bei Konferenzen / Messen 
mit verteilten Standorten

Sie stellen Ihre 
besten Seiten vor!

  • Städte bewerben aktiv ihre Sehenswürdigkeiten und Kulturangebote
  • Unternehmen machen sich mit ihren Niederlassungen sichtbar
  • Medien erweitern via Foursquare ihre Service-Leistungen
  • Museen geben lokale Tipps und machen auf Ausstellungen aufmerksam

Hinweis in eigener Sache

Wenn Ihnen die Präsentation gefallen hat, empfehlen Sie sie gerne weiter. Und so Beratungsbedarf zu Mobile Social Media bei Ihnen als Agentur, Dienstleister oder Unternehmen besteht, freue ich mich, Sie als Consultant auf freiberuflicher Basis zu unterstützen.

 

…….
 
* Facebook Places wird sicherlich aufgrund der großen Beliebtheit des Social Networks Facebook viele Nutzer finden, bietet aber aktuell für das Business keine aktivierenden Interaktions-Möglichkeiten (spielerische Elemente oder Coupons) an. In Deutschland ist der Service Friendticker im Auge zu behalten, der dem Konzept von Foursquare sehr ähnlich ist und mit dem Couponing-Service „DailyDeal“ kooperiert.

 
Nachtrag 30. Aug 2010: Foursquare hat unter foursquare.com/privacy jetzt sehr ausführlich erläutert, wie Nutzer des Dienstes die Privatheit ihrer Check-ins verwalten können.

4 Feedbacks


  • Pingback: Der mobile Alltag der Anneliese Wireless - mit Smartphone und ortsbezogenen Apps | DoSchu.Com

    […] Illustration: Montage Doris Schuppe aus Fotos von tnimalan/sxc.hu sowie charlotel/sxc.hu :: Chart: ACTA 2011 :: App Icons: itunes.apple.com Hinweis: Es bestehen zum aktuellen Zeitpunkt keine geschäftlichen Beziehungen von DoSchu.Com zu den erwähnten Firmen Diese Artikel könnten Sie interessieren: Königliche Augmented Reality – der ‘Kini’ im SmartphoneRaus aus der Nische: Location-Based Services Foursquare legt deutlich an Nutzern zu – in 3 Schritten die eigene Location beanspruchen Check-in verstehen – Was Geo-soziale Netzwerke fürs Business bringen […]

  • Pingback: Mobile Commerce: Neue Kommunikationskanäle für Marken, Geschäfte, Kultur oder Gastronomie | DoSchu.Com

    […]  Fotos: DoSchu.Com / Infografik-Ausschnitt aus 60 seconds of social media sharing / gopopcorn.ca Hinweis: Es bestehen zum aktuellen Zeitpunkt keine geschäftlichen Beziehungen von DoSchu.Com zu den erwähnten Firmen Diese Artikel könnten Sie interessieren: Der mobile Alltag der Anneliese Wireless – mit Smartphone und ortsbezogenen Apps Königliche Augmented Reality – der ‘Kini’ im SmartphoneRaus aus der Nische: Location-Based Services Check-in verstehen – Was Geo-soziale Netzwerke fürs Business bringen […]

  • Pingback: Unterwegs gut beraten - Smartphones und mobile Apps als Helferlein | DoSchu.Com

    […]Diese Artikel könnten Sie interessieren: Mobile Commerce: Neue Kommunikationskanäle für Marken, Geschäfte, Kultur oder Gastronomie Der mobile Alltag der Anneliese Wireless – mit Smartphone und ortsbezogenen Apps Königliche Augmented Reality – der ‘Kini’ im Smartphone Check-in verstehen – Was Geo-soziale Netzwerke fürs Business bringen […]

  • Pingback: Fundstücke vom 27.08.2010 | daniel rehn – digitales & reales

    […] Check-in verstehen – Was Geo-soziale Netzwerke fürs Business bringen Eine schöne Übersicht über den Sinn und Unsinn von location based services und was es eigentlich mit einem Check-In wie etwa bei Foursquare auf sich hat. […]