Lesetipp: Die 8 größten Illusionen zu Social Media

Ausgezeichnet arbeitet Anika Geisel (@anikageisel) im Artikel „Wake up: Illusionen über Social Media“ heraus, welche Vorstellungen bezüglich eines Engagements auf Social Media-Plattformen schon in der Konzeption und Strategie-Entwicklung ad acta zu legen sind:

1. Ich kann private und berufliche Accounts trennen
2. Social Media ist umsonst
3. Ich mache Social Media nebenbei
4. Social Media ist nur ein Hype
5. Social Media ist ein Phänomen der Jugend
6. Ich nutze Social Media als Marketingkanal
7. Nur etablierte Publikationen beeinflussen meine Reputation
8. Ich bleibe dann mal im Hintergrund

(Anika Geisel / PR Blogger)

Ausführliche Betrachtung der genannten Wunschvorstellungen siehe PR Blogger-Artikel: Wake up: Illusionen über Social Media.

Ein Feedback


  • Hallo Frau Schuppe,

    schöne Aufzählung. Schade nur, dass die Punkte stark in den Köpfen der Entscheider eingetrichtert sind.

    Eine langsame Wandlung kann ich aufgrund meiner Arbeit auf http://www.eCommerce-Coaching.de bei Unternehmern und Shopbetreibern zwar feststellen, aber es ist ist immer noch ein Thema, das viel Geduld erfordert und vor allem viel Einarbeitung in die Funktionsweisen.

    Viele Grüße

    Josef Reisz
    eCommerce Coach